Auch Verbesserungsvorschläge

Jury lobt Großsteinhausen sehr

Auch viele Bürger nahmen sich die Zeit, beim Jury-Rundgang für Großsteinhausen Flagge zu zeigen. FOTO: Norbert Schwarz

Großsteinhausen. Der Kommissionsbesuch gestern lässt hoffnungsvoll auf den Landesentscheid des Wettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ blicken.

Gestern war ein großer Tag für die Dorfgemeinschaft von Jung bis Alt in Großsteinhausen: In der Kreissiegergemeinde in der Sonderklasse des Wettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunf“ blickten sich fast zwei Stunden lang die Mitglieder der Bezirkskommission um, machten eifrig Notizen und stellten viele Fragen. Ob auf den Bewertungsbögen so viele Punkte zusammenkamen, dass es zum Landesentscheid reicht, wird am 9. Juli bekanntgegeben.

Eines aber steht jetzt schon fest: Die Dorfgemeinschaft mit Bürgermeister Volker Schmitt und den Gemeinderäten konnte einmal mehr ein Ausrufezeichen setzen.

„Ich kenne den Ort vom letzten Jahr und da habe ich mir schon meine Gedanken gemacht und innerlich die Frage gestellt, was können die Großsteinhauser Neues bieten“, sagte der Juryvorsitzende Thilo Gruber von der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) und zollte volle Anerkennung: „Respekt, hier können sich die Bürger wohlfühlen, hier findet jeder etwas, wo er dazugehören kann!“

top