Spende für Jugendfeuerwehr

Kulturmenü für guten Zweck

Capito-Wirt Christian Dörr (links) übergibt mit „Sundown Heaven“ (von links: Larissa Benki, Wolfgang Benki, Larissa Häfner) den Geldhut an Jugendfeuerwehr-Leiter Dominik Schmidt. FOTO: Volker Baumann

Hornbach. Ein Hut voll Geld für die Jugendfeuerwehr Hornbach war das Ergebnis einer Idee von Koch Christian Dörr und Musiker Wolfgang Benki.

Einen Doppelgenuss für Gaumen und Ohren hatte sich Christian Dörr, leidenschaftlicher Wirt und Koch im Bistro-Restaurant „Capito“ in Hornbach, zum Jahresende vorgenommen. Gleichzeitig sollte das Ganze noch einem guten Zweck dienen und deshalb die Jugendfeuerwehr Hornbach in den Genuss aus dem Erlös des Genusses kommen.

Zu so viel Genuss zuerst einmal der Hintergrund. Christian Dörr, der in seinem Restaurant neben den saisonalen und regionalen Angeboten, gerne einmal experimentiert, kam bei einem Gespräch mit seinem alten Freund Wolfgang Benki, Musiker-Urgestein aus Zweibrücken, auf die Idee, einmal ein Mehr-Gänge-Menü mit Musik zwischen den Gängen untermalen zu lassen. Im Hinterkopf schwebte dabei gleichzeitig der Gedanke an den guten Zweck und so wurden sich die beiden einig, den Abend gagenfrei über die Bühne gehen zu lassen.

„Wir wollen etwas Kohle für die Jugendfeuerwehr Hornbach holen“, beschreibt Wolfgang Benki die Motivation, mit der er in seiner neuen Formation „Sundown Heaven“, nach bereits 50-jähriger Musiker-Karriere, im „Capito“ vor allem „Modern Country“ und einige Pop-Songs präsentierte.

top