Ich lebe gerne in Mauschbach

Grillen steht in Mauschbach hoch im Kurs

Männer am Grill und Frauen in Wartestellung. FOTO: Volker Baumann

Einmal im Jahr laden die Landfrauen zum Kurs für Männer ein.

Mauschbach Ortsbürgermeister Bernhard Krippleben gesellt sich auch gerne unter die Köche, wenn es darum geht, beim jährlichen Männer-Grillkurs der Landfrauen Hand anzulegen. Alles an der idyllisch gelegenen Grillhütte im Freizeitgebiet „Im Plomb“ wird dann genutzt, um ein mehrgängiges Menü hinzuzaubern, zu dessen Verzehr später auch die Landfrauen erscheinen. Natürlich nicht ohne für das entsprechende Tisch-Ambiente und die korrespondierenden Getränke zu sorgen. Die Männer geben sich deshalb immer um so mehr Mühe, da vereinbart wird, dass bei geringer Schmackhaftigkeit auch die Getränkeauswahl, insbesondere die „Absacker“ gekürzt wird.

Was ist für den Ortsbürgermeister aktuell sonst noch wichtig? Das unter Denkmalschutz stehende alte Bürgermeisteramt wird, samt Glockenturm, restauriert. Alle warten schon darauf, dass die Glocke, gegossen im Jahr 1859, morgens um elf und abends um 19 Uhr wieder läutet und den „Rhythmus“ im Dorf angibt. Die Brücke der L478 über den mäandernden Hornbach soll in den nächsten Wochen abgerissen und durch eine neue ersetzt werden. Das in die Tage gekommene Feuerwehrhaus wird ebenfalls saniert und ausgebaut. Auch die Erschließung und Erweiterung von Neubaugebieten sei ein wichtiges Thema.

Bernhard Krippleben FOTO: Volker Baumann
top