Thomas Layes tritt auf

Benefizkonzert am Klavier in der Klosterkirche

Hornbach. (red) Für kommenden Freitag, 20. September, um 18 Uhr lädt die evangelische Kirchengemeinde Hornbach bereits zum sechsten Mal zu einem Benefizkonzert in die Klosterkirche ein. Diesmal spielt Thomas Layes Präludien und Fugen aus dem „Wohltemperierten Klavier Teil 2“ von Johann Sebastian Bach auf dem Flügel.

Der Pianist Thomas Layes, geboren in Frankfurt, studierte bei Bernd Glemser an der Hochschule für Musik (HfM) Saar. Er belegte Meisterkurse in Liedbegleitung bei Roger Vignoles und Irwin Gage sowie Kammermusik bei Eduard Brunner und Diemut Poppen.

Weitere Stationen der Karriere des gefragten Pianisten, der einen Lehrauftrag in Korrepetition an der HfM Saar innehat: Erster Preis Internationaler Kammermusik-Wettbewerb „Città di Minerbio“ Bologna, Sonderpreis für beste Begleitung „Walter Gieseking-Wettbewerb 2011“. Liedbegleiter „Mouvement“ des SR und Lied-Meisterkurs Wolfgang Rihm, „Chesa da Cultura“ St. Moritz.

Er unterstützt als Korrepetitor, als Pianist in Stellvertretung für ein gesamtes Orchester, unter anderem an der Sommerakademie Mozarteum Salzburg Sänger dabei, ihre Rollen einzustudieren und zu wiederholen.

top