Gemeindefest in Winterbach

Ein Fest mit röhrenden Motoren

Pfarrer Tilo Brach begrüßte zum 15. Biker-Gottesdienst rund 200 Gottesdienstbesucher. FOTO: Cordula von Waldow

Winterbach. Der beliebte Motorradgottesdienst in Winterbach, eingebunden in das Gemeindefest, war auch diesmal eine gut besuchte Veranstaltung. Dazu konnte auch der Chor Generation Voices beitragen.

Am Sonntagmorgen knatterte und röhrte es rund um die evangelische Matthäus-Kirche in Winterbach. Schließlich parkten mehr als 60 Zweiräder unterschiedlichster Bauart entlang der Straße, auf dem Kirchenparkplatz und auf der Wiese hinter dem Gotteshaus. Hier feierte die Gemeinde bei Kaiserwetter ihren 15. Biker-Gottesdienst, eingebunden in das diesjährige Gemeindefest.

Unter den fast 200 Menschen, die die lockere, verständliche und inspirative Art von Pfarrer Tilo Brach zu schätzen wissen, waren auch Fahrradfahrer, die ihre Helme gemeinsam mit denen der „Rocker“ segnen lassen wollten. „Wir sind auch in diesem Jahr von Unfällen verschont geblieben und immer heil angekommen bei unseren Fahrten“, stellte Tilo Brach fest. Der Pfarrer selbst ist mit seiner Ehefrau Elisabeth gerne im Trike unterwegs. Er erinnerte an 75 Jahre Frieden in Europa und an den Jahrestag von Woodstock 1969.

Mit seinem festen Fanclub trägt auch Franky P alljährlich zu dem Gelingen des Gottesdienstes bei. Neben Titeln von CCR erfreute er zur Gitarre Jung und Alt den ganzen Tag über mit bekannten und beliebten Evergreens, etwa aus Tabaluga von Peter Maffay oder dem berühmten Hallelujah von Leonhard Cohen.

top