Ich lebe gerne in Winterbach

Ein ausgelassenes Kerwe-Wochenende

Die Winterbacher Straußbube und Mäde machen Werbung für die Kerwe und ihr 10-jähriges Jubiläum.FOTO: Volker Baumann

In Winterbach feiert die Straußjugend ihr Zehnjähriges.

Genau wie der Altweibersommer am kommenden Wochenende unsere Region im Griff haben soll, so dürfte auch die Straußjugend in Winterbach vom 13. bis 15 September im Ort Regie führen und sich in puncto heiße Tage nicht hinter der Meteorologie verstecken.

Seit zehn Jahre nehmen jetzt, ganz passend, zehn junge Leute aus Winterbach (Susanna Hüther, Marc-Eric Pätz, Lea Süß, Luisa Klein, Jonathan Klein, Pascal Weigel, Marcel Weigel, Rouven Dahl, Elia Schwebius und Pascal Lutz) am Kerwe-Wochenende das Heft in die Hand und veranstalten ein Programm im Sportheim des SC Winterbach. Natürlich ist in der Zeit auch im Restaurant „Zum Hannes“ im Ortsteil Niederhausen auf Kerwe-Modus umgeschaltet und es gibt entsprechende „Verpflegung“.

Bei der Straußjugend ist derzeit zu lesen: „Endspurt! Die letzten Bändchen werre an de Baam geknibbelt, denn disjohr hann ma zehn Jahre Strußbuwe Winterbach. Die letschde Zeile vun de Kerweredd werre ingetippt unn am Freitag gehts los Freunde“. Und noch ein Spruch: „Die Kerb steht vor de Dier, mir freie uns schun uff literweise Bier. Awwer ah in de Bar hat ma sei Spaß, do griehn na noch eh Schnaps beim Intritt ausgebb an de Kass“.

top