Zuwachs im Zoo

Impotenter Berliner Gorilla erhält Asyl in Saarbrücken

Saarbrücken. Er heißt Ivo, kommt aus der Bundeshauptstadt und macht einen ganz schön stattlichen Eindruck. Sein Einstand in der saarländischen Hauptstadt verlief gut und „entspannt“, hieß es am Freitag aus dem Saarbrücker Zoo.

Dort nämlich ist der Gorilla – 180 Kilogramm schwer, 31 Jahre alt – diese Woche eingezogen. Sein Gehege teilt er sich nun mit drei Damen. Ivos Vorgänger Pesco war im Oktober gestorben. Der Berliner Zoo wollte Ivo nicht mehr, weil er sich als zeugungsunfähig erwiesen hatte.

top