Vorweihnachtliche Atmosphäre in Erfweiler-Ehlingen

„Advent in der Brennerei“ am Wochenende

Erfweiler-Ehlingen. Zum vierten Mal findet in Erfweiler-Ehlingen der „Advent in der Brennerei“ statt, und zwar an diesem Wochenende, 30. November bis 1. Dezember. Los geht’s am Samstag um 17 Uhr. Der Advent in der Brennerei wird veranstaltet vom Obst- und Gartenbauverein – ergänzt um einen Adventsmarkt vor der Brauerei.

Sonntags öffnet er um 11 Uhr. Im weitläufigen Gebäude des Vereins wird an den beiden Tagen nach alter Sitte gefeiert und dabei kann man Säfte, Schnäpse und Liköre verkosten. Es gibt zudem Schmalzbrote, Hausmacher Wurst und Käsebrettl, Rostwürste und Pommes. Sonntags gibt es Maischebraten und selbst gebackenen Kuchen. Eine Bereicherung erfährt das Fest durch den Adventsmarkt vor der Brauerei. Teilnehmer sind die AG Kinder und Jugend im Dorf, die Gebäck und Kinderpunsch, anbietet. Bei den Weihnachtsengeln werden Kürbissuppe und Winzerglühwein sowie Weihnachtskugeln mit dem Wappen von Erfweiler-Ehlingen zu haben sein. Am gemeinsamen Stand von JU und CDU können sich die Besucher an Crêpes und Feuerzangenbowle laben. Zudem werden dort selbst gestrickte Erzeugnisse angeboten. Bei einer weiteren Station freuen sich Adventskränze und Gestecke mit Tannen auf neue Besitzer. Der Samstagabend wird vom Musikverein Frohsinn Erfweiler-Ehlingen (Leitung:Volker Mohr) umrahmt.

Der Sonntag beginnt um 10 Uhr im großen Fassraum mit einem Agapemahl der evangelischen Kirchengemeinde mit Pfarrer Wolfgang Glitt um 10 Uhr. Der gemischte Chor QuerBeat Erfweiler-Ehlingen (Dirigent: Maximilian Argmann) sorgt für die Umrahmung. An den Gottesdienst schließt sich ein zünftiger Frühschoppen an. Die Kleinen der Kindertagesstätte Arche Noah werden um 15 Uhr den St. Nikolaus mit ihren Liedern empfangen.

(ott)
top