Heizungen

Klimaschutz macht vielen auch Sorgen

Ein Schornsteinfeger checkt die Heizanlage: Der Klimaschutz des Staates wird hier einiges verändern. FOTO: dpa-tmn / BV des Schornsteinfegerhandwerks

Regionalverband . Hausbesitzer im Regionalverband befürchten, dass Neuregelungen sie viel kosten werden und ihre Existenz bedrohen.

Klimaschutz finden wir gut – aber bitte darauf achten, dass die Oma ihre alte Heizung noch bezahlen kann. Das forderten Schornsteinfeger sinngemäß auf einem Plakat bei der letzten großen Klimademo auf dem Saarbrücker Landwehrplatz am 20. September.

Die Schornsteinfeger befürchteten, dass die Bundesregierung die Ideen von „Fridays for Future“ übernimmt. Die Schüler wollten unter anderem, dass auch das Heizen ab 2035 nur mit erneuerbaren Energien funktioniert.

Das was die Bundesregierung im letzten Monat in den Eckpunkten des neuen Klimapakets beschlossen hat, hält Eric Scherer, der Landesinnungsmeister der Schornsteinfeger im Saarland für „moderat“ und einen „Schritt in die richtige Richtung. Heizungsbesitzern drohen keine teuren Umrüstungen. Stattdessen stünden Förderprogramme für den Austausch veralteter Heizungsanlagen oder eine Abwrackprämie im Raum.

top