Im Labyrinth der Farben

Kunstkurse für Kinder in der Pfalzgalerie

Kaiserslautern. (red) Zu seinen Kinder-Kunstkursen lädt das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk), Museumplatz 1, Kinder je nach Alter in drei Kurse ein. Vorschulkinder ab fünf Jahren können ab Mai an acht Mittwochnachmittagen auf Entdeckungsreise durch das Museum gehen, bei der Farben im Mittelpunkt stehen.

Im „Labyrinth der Farben“ können sie ihre Augen in Gelb baden, mit Blau zur Ruhe kommen und durch Grün spazieren und lernen dabei Künstler und ihre Arbeiten kennen. Anschließend experimentieren die Kleinen im Atelier mit verschiedenen Materialien, Pinseln und Farben.

Ab Donnerstag, 2. Mai, entdecken Sechs- bis Neunjährige an acht Nachmittagen die Vielfalt der Kunst. In der Sonderausstellung „Labyrinth der Farben“ finden sie Antwort auf die Fragen, was es mit den runden Formen von Hans Nagel auf sich hat und warum die Bäume von Bettina Blohm gelb sind. Im Atelier machen sich die Kinder mit verschiedenen Materialien und Farben ans Werk und üben sich in unterschiedlichen Techniken.

An Kinder ab zehn Jahren, die gerne zeichnen, malen oder fotografieren und mit unterschiedlichen Materialien wie Draht und Gips arbeiten, wendet sich der Kunst-Workshop ab 7. Mai. An acht Dienstagnachmittagen von 15 bis 16.30 Uhr können sie ihre eigenen Talente aufdecken.

top