Weihnachtsmärkte in der Region

Ein Hauch von Weihnachten lag in der Luft

Der Streichelzoo ist beim Weihn achtsdmarkt in Contwig seit Jahren fester Bestandteil und kommt insb esondere bei den Kindern bestgens an, wie das Foto zeigt. FOTO: Norbert Schwarz

Südwestpfalz. Zahlreiche Weihnachtsmärkte in der Region lockten mit ganz unterschiedlichen Angeboten die Besucher an.

(cos/nlg) Einstimmen aufs kommende Weihnachtsfest, die Weihnachtsmärkte in der Region bieten dazu eine passende Gelegenheit. Am Samstag mit knackigen Minustemperaturen, am Sonntag dann sogar mit Schneezauber, der allerdings am späten Nachmittag fast schon wieder dahin war, weil wärmere Temperaturen aus den Schneeflocken wieder Regentropfen werden ließen. den Weihnachtsmarktbesuchern konnte das allerdings nichts anhaben. Sie genossen die Vorweihnachtszeit in vollen Zügen.

„Am Samschda wärschde do net durchkomm“, das war eng und schlimmer wie bei unserem Dorffest, echdes Gedränge, meinte ein strahlender Ortsbürgermeister Karl-Heinz Bärmann, denn der Weihnachtsmarktauftakt auf dem Vorplatz des Contwiger Rathauses war geradezu ideal. Allein der in der Nacht gefallene Schnee hätte das Wunschbild von einem idealen Weihnachtsmarkt noch abgerundet. Keine Frage, die kleine Budenstadt sorgt für Flair. Der Musikzug der Vereinigten Turnerschaft sorgte für die musikalische Unterhaltung und viele Kinder nutzten die Gelegenheit, sich im Streichelzoo, den die Stambacher Geflügelzüchter organisiert hatten, umzuschauen und die Tiere zu streicheln. Die Square Dancer vom VT Pirmasens sorgten am Sonntagnachmittag für einen Farbtupfer und beim Märchenerzähler Franz Speicher lauschten kleine, aber auch größere Kinder gespannt den stimmungsvollen Märchen. Der Nikolaus kam in den frühen Abendstunden und der Trommelchor Navitus erntete für seine wirbelnde Darbietungen reichlich Beifall.

top