Bundespolizeieinssatz

Wegen Koffer: Zug in Mainz geräumt

Mainz. Ein herrenloser Koffer hat am Montagnachmittag im Mainzer Hauptbahnhof einen Einsatz der Bundespolizei ausgelöst. Das Personal eines Regionalzuges von Koblenz nach Frankfurt habe das Gepäckstück gemeldet, so die Bundespolizei.

Daraufhin sei der Zug sicherheitshalber geräumt worden. Der Koffer wurde geöffnet – ohne Gefährliches zu finden. Der Besitzer sei nicht auffindbar gewesen. Laut Bahn waren die Auswirkungen auf den Zugverkehr überschaubar: Der betroffene Zug endete vorzeitig in Mainz, drei Züge verspäteten sich infolge des Einsatzes.

top