Regionale Künstler treten in der Fruchthalle auf

Die Kultur wandert ins Internet ab

(red) Derzeit sind alle kulturellen Veranstaltungen in der Region abgesagt oder verschoben. Viele freischaffende Künstler, Veranstalter und Techniker stellt das vor existentielle Probleme. Das städtische Referat für Kultur in Kaiserslautern und die städtische GmbH „KL.digital“ starteten deshalb einen „kulturellen Livestream“ auf Facebook „Unser Lautern – herzlich digital“ aus der Fruchthalle, mit dem regionale Künstler unterstützt werden sollen.

Interessante und ungewöhnliche Details

Bezirksverband Pfalz will „ein wenig Freude bereiten“

(red) Nachdem alle Einrichtungen des Bezirksverbands Pfalz zurzeit für den Publikumsverkehr geschlossen sind, bietet die Homepage www.bv-pfalz.de interessante und ungewöhnliche Details, die Einblicke in die Arbeit der Institutionen gewähren. „Es ist unser Ziel, Ihnen auch in diesen schwierigen Zeiten ein wenig Freude zu bereiten, wie wir es sonst mit den vielfältigen Aktivitäten unserer Einrichtungen tun“, so Bezirkstagsvorsitzender Theo Wieder.

Gottesdienst in sozialen Medien

Kirchen sagen Menschen Hilfe zu

Angesichts der Coronakrise haben der pfälzische Kirchenpräsident Christian Schad und der Speyerer Bischof Karl-Heinz Wiesemann den Menschen Hilfe zugesagt. Die Kirchen, zu denen auch die Christen im östlichen Saarland zählen, stünden auch weiterhin all jenen bei, die von der aktuellen Krise besonders betroffen seien, sagten Schad und Wiesemann am Samstagabend bei Andacht in der Kapelle des protestantischen Bildungszentrums Butenschoenhaus in Landau.

top