Konzert

Zwei Bands spielen am Fuß der Kirkeler Burg

Kirkel. Der Kirkeler Burgsommer ist in vollem Gange. Back to the Roots und Hexeschuss spielen beim Burg Open Air am 26. und 27. Juli, Karten für die Konzerte sind ab sofort im Vorverkauf erhältlich.

Das Open-Air-Konzert vor der Kulisse der Kirkeler Burg sorgt gleich an zwei Abenden für die Besucher für stimmungsvolle Musik. An diesem Freitag, 26. Juli, machen Back to the Roots (BTTR) mit Classic Rock aus den 60ern, 70ern und 80er Jahren den Anfang. Dank ihrer umfassenden Instrumentierung bringt die Kirkeler Band die enorme Bandbreite dieser Musikepoche gekonnt und voller Spaß auf die Bühne. Die Spannbreite der Musiker von Back to the Roots reicht von den Rolling Stones, Toto, Pink Floyd und AC/DC über Santana, Joe Cocker und Tina Turner.

Am Samstag, 27. Juli, spielt dann die Gruppe Hexeschuss mit stimmungsvollem Irish Folk unter dem Motto „Irish Music ohne Strom“ auf. Die sechsköpfige Band aus Saarbrücken und Mandelbachtal schlägt den Bogen von traditionellen irischen Fiddletunes über Folkstandards bis hin zu bekannten Rock- und Punkadaptionen.

Die historische Kulisse der Kirkeler Burg sorgt für besonderes Open-Air-Feeling bei den Konzerten. Der Förderkreis Kirkeler Burg sorgt vor Ort für das leibliche Wohl. Einlass ist jeweils ab 18.30 Uhr, Konzertbeginn um 19.30 Uhr. Der Eintritt zum Konzert von Back to the Roots kostet sieben Euro, für das Konzert mit Hexeschuss fünf Euro.

top