Voltigierabzeichen

Auf dem Weg zum Trainerschein

Alle Voltigierer bestandenauf dem Bliesberger Hof ihr Voltigier- und Longierabzeichen. FOTO: Foto: Cordula von Waldow

Limbach. Auf dem Bliesberger Hof standen für den Voltigiernachwuchs Prüfungen im Voltigieren und Longieren an.

„Ihr habt in Eurem Ferienlehrgang sehr viel gelernt und heute sehr gute Leistungen gezeigt. Ihr alle habt Eure Voltigier- und Longierabzeichen bestanden“, verkündete Turnierrichter Leo Laschet den Nachwuchs-Voltigierern auf dem Bliesberger Hof in Limbach. Gemeinsam mit Iris Schlobach und Jürgen Köhler hatte der Bundenbacher die insgesamt 17 Kinder und Jugendlichen auf dem Bliesberger Hof bei der PSG Voltigieren Zweibrücken geprüft.

Eine Woche lang hatten Ruth und Barbara Köhler die 16 Mädchen und einen Jungen auf diesen Tag intensiv vorbereitet. Die drei Longierabzeichen und das Voltigierabzeichen Vier, das Lena Kaminski bestand, kamen vom RFV Bundenbacherhöhe und waren von Jessica Kiefer geschult worden. „Ihr habt damit Eure gute Grundlage für Euren Trainerschein C und Eure Prüfung zum Jugendbetreuer im Voltigiersport“, freute sich Leo Laschet auf drei neue Nachwuchstrainerinnen im Verein. Zur Belohnung gab es für die Teilnehmer selbst gemachtes Eis, das eine Mama stiftete.

Es haben bestanden: Voltigierabzeichen VA 10: Nicole Lewtschenko, Maja Schuler, Sophie Rückert, Nele Grötsch, Daniela Burgardt, VA 9: Leo Ferrang, VA 7: Hannah Ferrang, Lisa Marie Nicola. Basispass: Lena Kaminski, Sarah Gräbel, VA 4: Lena Kaminski, VA 3: Lisa Ahrens. Longierabzeichen 5: Carolin Siebing, Nele Schneider, Teresa Collet.

top