Nutzen kann die Lauschtour jeder, der ein Smartphone besitzt. Am besten die entsprechende kostenfreie App zuhause über Android oder Apple herunterladen und schon kann es losgehen. Verlaufen kann man sich kaum, denn Schilder an den einzelnen Stationen weisen einem den Weg.

Der Bliesgau gehört zu den jüngsten deutschen Unesco-Biosphärenreservaten und wurde vor genau zehn Jahren, ausgezeichnet. Ziel der Biosphärenreservate ist die beispielhafte Entwicklung des Zusammenlebens von Mensch und Natur. Wiesen, Wälder und Felder beheimaten seltene und schützenswerte Tiere und Pflanzen. Im Frühjahr und Frühsommer taucht der Bliesgau in ein wunderbares Blütenmeer. Ein Höhepunkt ist die Obstbaumblüte in den Streuobstwiesen rund um die Dörfer im Bliesgau. Besonders exotisch und farbenprächtig wird es, wenn im Orchideengebiet bei Gersheim rund 30 verschiedene Orchideenarten noch bis Anfang Juli ihre Farbenpracht entfalten. Auf gut ausgebauten Rad- und Wanderwegen können die Natur- und Kulturschönheiten der Region entdeckt werden.

Für den „Urlaub vor der Haustür“ sind die Urlaubsangebote der Saarpfalz-Touristik der ideale Ideenpool. In zahlreichen Angeboten wird das Thema „Aktiv sein“, wie Wandern und Radfahren mit dem Entdecken und Schmecken regionaler Produkte kombiniert. Weitere Aktivangebote sind Felsklettern im Kirkeler Wald, das Floß der Nachhaltigkeit, WaldWerken und Erlebnispädagogisches Kanufahren auf der Blies.

Die Broschüre der Saarpfalz-Touristik, Infos zu den Hängematten und den Lauschtouren sowie weitere Infos, Broschüren und Karten gibt es bei der Saarpfalz-Touristik, Paradeplatz 4, Blieskastel, Telefon (0 68 41) 104-71 74, E-Mail
touristik@saarpfalz-kreis.de.

top