Sondersitzung in Homburg

Sondersitzung des Stadtrates zum Vauban-Carrée

Homburg. Regulär sollte es vor den Kommunalwahlen am 26. Mai keine Sitzung des Homburger Stadtrates mehr geben, nun hat Bürgermeister Michael Forster, der in der Verwaltung derzeit die Amtsgeschäfte führt, doch noch eine Sondersitzung des Rates angesetzt.

Am Montag, 20. Mai, 17.30 Uhr, trifft man sich dazu im Schulungsraum der Feuerwache Homburg-Mitte, Am Hochrech. Die Tagesordnung ist erneut üppig. Besonders der nicht öffentliche Teil hat es in sich. So stehen Grundstücksverkäufe unter dem Titel „Vauban Carrée und Gerberstraße“ an. Zur Erinnerung: Der Homburger Stadtrat hatte im Januar einstimmig beschlossen, das Grundstück zwischen Gerber-, Schanz- und Talstraße – es gehört der stadteigenen Homburger Parkhaus- und Stadtbusgesellschaft (HPS) – sowie eines weiteren Areals hinter dem Gotha-Haus an einen Investor aus St. Ingbert, der hier mit einem Partner etwas entwickeln will, beschlossen. Auch die Pläne fürs Vauban-Carrée waren vorgestellt worden: Vorgesehen sind hier eine Geschäftszeile, Parkdecks und Büroräume, eventuell auch die eine oder andere Wohnung.

Dieser Grundstücksverkauf stand bereits bei der Mammutsitzung im April auf der Tagesordnung. Hier habe es dann aber noch strittige Punkte gegeben. Angesichts der fortgeschrittenen Uhrzeit sei auf Wunsch des Rates der Verkauf der Grundstücke in eine Sondersitzung verlegt worden, hieß es von der Stadtpressestelle.

Zu diesem Tagesordnungspunkt haben sich viele weitere hinzugesellt. So wird auch über eine „Abschlagszahlung auf die Anpassung des Betriebskostenzuschusses 2019 für das Kombibad Homburg“ gesprochen, so steht es in der im Internet veröffentlichten Tagesordnung. Zur Erinnerung: Seit 2017 hat die Homburger Bädergesellschaft zusätzlich Geld draufgelegt für im Bad entstandene Defizite. Im öffentlichen Teil befasst sich der Stadtrat mit mehreren Anträgen der Grünen, etwa zum Radweg in der Talstraße. Zudem geht es um Zahlungen in Form von Zuschüssen: für den Musiksommer, die Volkshochschule.

top