Auf der L214

Auto landet bei Kirrberg im Graben: Fahrer läuft zu Fuß weg

Ein Pkw ist auf der L 214 zwischen Kirrberg und Zweibrücken im Graben gelandet. FOTO: dpa / Stefan Puchner

Kirrberg. Glimpflich endete ein Autounfall bei Kirrberg. Ein grauer Seat war am vergangenen Sonntag, 6. Januar, gegen 21 Uhr auf der L 214 zwischen Kirrberg und Zweibrücken in Höhe der Ski- und Wanderhütte, nach links von der Fahrbahn abgekommen.

Das Auto kam dann im Straßengraben zum Stillstand, dabei schwebten die Hinterräder frei in der Luft, teilte die Polizei weiter mit. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Auch an dem Fahrzeug entstand kein Sachschaden. Jedoch sei der Fahrer des Wagens zu Fuß einfach in unbekannte Richtung weggegangen, hieß es weiter von der Polizei.

Wer Sachdienliches zu dem Vorfall sagen kann, oder wer Personen in der Nähe des Fahrzeugs gesehen hat, wird gebeten, sich bei der Polizei Homburg zu melden, Tel. (0 68 41) 10 60.

top