Das so genannte Superfinale, das im Ersten ausgestrahlt wurde, habe dann jeder für sich am Samstagmorgen gesehen. Und, klar, war man währenddessen per WhatsApp-Chat miteinander in Kontakt. Zu dieser letzten Show hatten sie sich Unterstützung mitbringen dürfen, die Parallelklasse 7c hatte ihnen die Daumen gedrückt, als die vier Final-Klassen, die hier um den Hauptpreis kämpften, gegeneinander angetreten waren. Es ging um eine fünftägige Reise nach Athen. Zunächst, erklärt Anna, hatten alle vier Klassen – die anderen kamen aus Essen (die späteren Sieger), Bremen und Halle – zehn Fragen gleichzeitig beantworten müssen. Nach diesem Durchgang hatten die Homburger gemeinsam mit einer anderen Klasse auf Platz zwei gelegen, die Stichfrage war dann entscheidend, die anderen kamen weiter.

Und was bleibt der 7eu jetzt?


Da sind zum einen natürlich die tollen Erfahrungen, die sie haben, der Zusammenhalt, der noch stärker geworden sei durch das Erlebte, und für viele der Kinder: T-Shirts mit den Autogrammen etlicher Prominenter, die bei der Finalschau neben Moderator Malte Arkona unterstützt von Youtuberin Kim Unger, zuständig für Experimente und Lifehacks, mit dabei waren. Stargäste der Show waren Hitlieferant Nico Santos, Fußball-Star Célia Šašić, die Astronautin Dr. Suzanna Randall sowie Ralph Caspers von „Wissen macht Ah!“, Youtuber Phil Laude, und Allroundtalent Bürger Lars Dietrich. Außerdem hätten sich noch andere zugeschaltet, verrät Anna, etwa Basketballstar Dirk Nowitzki.

top