Fastnacht

Faasebooze biegen auf Zielgerade ein

Die Weiberfastnacht am Fetten Donnerstag, 28. Februar, läutet die Straßenfastnacht ein.  FOTO: picture alliance / dpa / Roland Weihrauch

In Homburg, Bexbach und Kirkel sind die Fastnachter schon in Hochstimmung. Session bis Aschermittwoch diesmal besonders lang.

Narren und Faasebooze sind schon mit Volldampf in Richtung närrische Zeit unterwegs. Auch die Kinder kommen auf ihre Kosten. Der Vorverkauf hat fast überall begonnen. Wir veröffentlichen in einer Übersicht die der Redaktion gemeldeten Termine.

HOMBURG

Am Fetten Donnerstag, 28. Februar, sind wieder die Weiber los. Der Weiberdonner im Homburger Saalbau und im Hemingways geht ab 20.11 Uhr los, Einlass ist bereits um 19 Uhr. Es gibt gleich vier Partys unter einem Dach. Im großen Saal ist Livemusik und Partystimmung angesagt, wenn hier die Bands Elliot und Take 5 loslegen. Im Hemingways laden Discoklassiker von den 70er Jahren bis heute zum Tanzen ein. Im zweiten Obergeschoss kann mit den beliebten Stimmungshits aus der Welt der Schlager gefeiert werden.  In der Galerie ist Hütten-Gaudi angesagt. Der deutsche Popsänger Markus ist dabei. Karten für den Weiberdonner gibt es im Vorverkauf zum Preis von 15 Euro im Hemingways in der Zweibrücker Straße, bei Curry am Markt, bei Citymusic in der Dürerstraße und beim Forstbetrieb Ruffing in der Entenmühlstraße. Falls noch Tickets übrig bleiben, bekommt man diese auch an der Abendkasse für 17 Euro.

(jkn)
top