Weiteres Luxusauto in Homburg entwendet

In Homburg wurde ein hochwertiger BMW gestohlen

In Homburg ist zum wiederholten Mal seit diesem Frühjahr ein hochwertiges Auto gestohlen worden. FOTO: dpa / Karl-Josef Hildenbrand

Homburg. Erneut haben Diebe in Homburg ein hochwertiges Auto entwendet. Diesmal stahl ein Unbekannter in der Nacht von Montag auf Dienstag, 9. auf 10. September, zwischen 20 und 7 Uhr in der „Untere Allee“ in Homburg einen hochwertigen BMW.

Das teilt das Landespolizeipräsidium mit, das nun nach möglichen Zeugen sucht. Auf dem grauen 5-er BMW, Typ 540i xDrive waren zum Zeitpunkt des Diebstahls die Nummernschilder „HOM-K 1800“ angebracht.

Es ist seit diesem Frühjahr nicht das erste Luxusfahrzeug, das in Homburg gestohlen wurde. So war etwa in der Nacht vom 4. auf dem 5. Juni ein blauer 4er BMW Coupe entwendet worden, der vor einem Haus in der Röntgenstraße geparkt war. Bereits am 26./27.Mai war ein schwarzer Mercedes-SUV im Distelweg gestohlen worden, außerdem verschwand ein grauer Tesla in der Nacht zum 22. Mai – das Fahrzeug kostet neu ab 100 000 Euro –, es war in der Zufahrt zu einem Privathaus in der Straße „Am Rieselberg“ abgestellt. Zwischen 11. und 12. April war es eine silber-metallic-farbige BMW-Limousine 730, die in der Erikastraße in Schwarzenbach die Autodieben in die Hände fiel.

In keinem der Fälle gebe es bislang konkrete Hinweise auf die Täter. Die Landespolizei sieht allerdings auch keine Zusammenhang zwischen den Diebstählen, spricht auch nicht von einer Serie. Dass hochwertige Fahrzeuge gestohlen werden, sei vielmehr ein bundesweites Phänomen, das mal in dem einen mal in einem anderen Bundesland auftrete, so die Auskunft der Pressestelle.

top