Schottland

Die Schotten machen wieder Dudelsack-Musik in Homburg

Homburg. Viele freuen sich schon wieder auf die  Parade der Dudelsackpfeifer durch die Homburger Innenstadt. Geplant ist der Marsch für Mittwoch, 13. Februar. Seit Sonntag sind die schottischen „Pipes and Drums“ für eine  Woche in der Jugendherberge.

Dass Kilts, Dudelsack und Co. für eine Woche  fest zum Homburg gehören, liegt an einer der renommiertesten Dudelsackschulen Schottlands, dem „College of Piping“ aus Glasgow, das regelmäßig in Homburg eine „Winterschool“ anbietet. Mittlerweile haben sich die  im schottischen Glasgow ansässigen, Dudelsackschulen „The College of Piping“ und „The National Piping Centre“ zusammengeschlossen. Beide verfolgen das gleiche Ziel: die schottische Kultur zu fördern.

top