Standesamt

Sofia und Paul sind die Sieger der Hitparade

Zu Beginn des neuen Jahres hat das Standesamt Homburg die „Hitparade“ der Vornamen des vergangenen Jahres veröffentlicht,  FOTO: Thorsten Wolf

Homburg. Alljährlich ermittelt das Standesamt, welche Vornamen für Neugeborene im Vorjahr am beliebtesten waren.

Auch Vornamen sind Moden unterworfen und spiegeln den Zeitgeist wider,  das zeigt alljährlich die „Hitparade“ der beliebtesten Vornamen des vergangenen Jahres, die das Standesamt veröffentlicht. Bei den beliebtesten männlichen Vornamen im abgelaufenen Jahr in Homburg waren die „Sieger“ die Namen Elias und Paul, die jeweils 27 Mal vergeben wurden.

Auf den Plätzen zwei und drei folgten Ben, Finn/Fynn und Louis/Luis (je 20 Mal) sowie Henry/Henri (19 Mal). In die Rangliste schafften es auf vordere Plätze auch Noah, Alexander, Emil, Jonas, Lukas/Lucas, David und Leon. Für Adam, Adel, Aiden, Aram, Arian, Aron, Chris und Collin entschieden sich die Eltern je zweimal.

Zwischen ganz vorne und ganz hinten in der Hitparade der Vornamen bei den Jungen gibt es Modernes und Klassisches: Maximilian, Felix, Hannes, Leo, Liam und Niklas finden sich hier genauso wie Luke, Jannis, Noel und auch Lias.

top