Auf großer Reise

Die Hofgassler gastierten mit Blasmusik in der Oberpfalz

Die Hofgassler erfreuten die Hüttenbesucher am Großen Arber mit ihrer Musik und bliesen dann noch ins Alphorn. FOTO: E.Baumann

Kirrberg. Die Konzertreisen der Hofgassler sind schon liebgewonnene Tradition: Bereits zum achten Mal in Folge ging die Bayrisch-Böhmische Blaskapelle „Die Hofgassler“ auf ihre jährliche Konzerttour. Nachdem Sie im letzten Jahr in Österreich gastierten, zog es sie in diesem Jahr drei Tage im Juli nach Rimbach in die Oberpfalz.

Gleich am erstem Abend erfreuten „Die Hofgassler“ unter der Leitung von Klaus Dejon ihre 200 mitgereisten Fans im Bayrischen Hof, mit böhmischen Klängen.

Natürlich unterstützten die Zuhörer die Musiker gesanglich bei den Klassikern wie „Böhmische Liebe“, „Auf der Vogelwiese“, „Dem Land Tirol die Treue“, „Mondschein an der Eger“, Hinter der Garage“ und vielen weiteren Titeln.

In den Musikpausen sorgten Walter Leiner, alias „die Bretzel“, mit seinem Akkordeon und Anja Engel mit ihrer steirischen Harmonika, für alpenländisches Flair.

top